Affengeile Tarte mit Banane, Schokolade und Kaffee!

Nichts für schwache Nerven!

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 85g Butter
  • 15g Zucker
  • 30g Puderzucker
  • 15g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 30g Eiweiß
  • 135g Mehl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten zusammen vorsichtig verkneten.
  2. Den Teig zu einem Viereck formen, in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens eine Stunde kühl stellen.
  3. Anschließend den Teig dünn ausrollen, eine Tarteform mit ca. 16cm Durchmesser dünn damit auskleiden und mit einer Gabel kleine Löcher einstechen, damit er keine Blasen wirft.
  4. Den Rohling im Ofen bei 180°C ca. 10-12 Minuten backen, bis er goldbraun ist.
  5. Auskühlen lassen.

 


 

Zutaten für die Kaffeeganache:

  • 120g Sahne
  • 10g Kaffepulver
  • 10g Glukose
  • 15g Trimoline
  • 80g Arcango 85%
  • 75g Kayambé Lait 45%
  • 25g Butter

Zubereitung:

  1. Die Sahne zusammen mit Salz,Kaffee und Glukosepulver aufkochen und über die restlichen Zutaten außer dem Kaffee geben. Mit einem Mixstab emulgieren.
  2. Die Ganache auf 45°C abkühlen lassen, dann die Butter dazugeben und erneut mixen.
  3. Die Masse in die Tarte geben und für mindestens 3-4 Stunden kühl stellen, bis sie fest ist.

 


 

Tarte fertigstellen:

  • 2 Stück Babybananen
  • 20g gehobelte, geröstete Pekanüsse
  • Weiße Blüten

Zubereitung:

  1. Die Babybananen schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Zucker und einem Bunsenbrenner die Schnittfläche karamellisieren.
  2. Zusammen mit gehobelten Pekanüssen und weißen Blüten dekorieren! Ein Gedicht!

 

 

By | 2017-08-17T12:57:09+00:00 April 29th, 2017|Rezepte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar